Vorstellungen im freien Verkauf

Gastspiele werden nicht veröffentlicht

 

Nächste Veranstaltungen:

06. 12. 2022 - 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

07. 12. 2022 - 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Alarmgefühl - Das Stück

von Julia v. Thoen und Thomas Flocken

 

Alarmgefühl

Präventionstheaterprojekt zum Thema sexueller Missbrauch.

 

Das zweitägige Projekt besteht aus einem interaktiven Theaterstück und einem Workshop, der klassenweise durchgeführt wird.

Ziel des Projektes ist es Kinder und Jugendliche darin zu bestärken, ihrer eigenen Wahrnehmung zu vertrauen, zwischen guten und schlechten Gefühlen unterscheiden zu können und Grenzverletzungen nicht hinnehmen zu müssen.

 

Das Projekt ermutigt sich Hilfe zu holen, wenn man selbst nicht mehr weiterweiß und informiert die Zuschauer*innen über Ansprechpartner*innen und Hilfsmöglichkeiten vor Ort.

 

Geeignet für weiterführende Schulen 6.- 7. Klassen

Begleitend kann auch ein Elternabend angeboten werden.

Inhalt

Alarmgefühl- Das Stück

Das Theaterstück besteht aus 5 kurzen Episoden, die von zwei Schauspieler*innen (m/w) gespielt werden, und ist aus Erlebnisberichten von Betroffenen entstanden.

 

Die Episoden thematisieren körperliche Selbstbestimmung, Cyber- Grooming, sexuelle Belästigung und grenzverletzendes Verhalten unter Gleichaltrigen, sexuellen Missbrauch durch Familienmitglieder und im Sportverein.

 

Wir arbeiten mit einem interaktiven Konzept. D.h. die beiden Schauspieler*innen treten immer wieder aus ihren Rollen heraus, unterbrechen einzelne Episoden und sprechen die Zuschauer*innen direkt an bzw. fragen das Publikum wie sich die Figuren in der jeweiligen Situation fühlen, wie sie handeln könnten und welche Hilfsmöglichkeiten es gibt.

Da das Theaterstück auf wahren Geschichten beruht, werden diese am Ende jeder Episode aufgelöst.

 

Zeitumfang: ca. 90 Minuten

 

Alarmgefühl - Der Workshop

Der Workshop wird klassenweise durchgeführt und dauert ca. 3 Schulstunden. Er kann am nächsten Tag oder eine Woche später umgesetzt werden.

Hier wird mit Übungen zu den Themen Gefühle erkennen, äußern und deuten, Grenzen setzen und achten gearbeitet. Auch Rollenspiele werden als Methode eingesetzt, um unterschiedliche Handlungsoptionen auszuprobieren und auch eigene Erfahrungen einbringen zu können.

Hilfsmöglichkeiten und Ansprechpartner*innen vor Ort werden vorgestellt.

Zeitumfang: 3- 4 Schulstunden

Team

Portrait_Katharina Ritmeier klein

Katharina Ritmeier, Schauspiel

Schauspielerin, Theaterpädagogin

 

Gosta Liptow - Portrait

Gosta Liptow, Schauspiel

Schauspieler, Theaterpädagoge

 

Portrait Julia v. Thoen

Julia v. Thoen, Pädagogische Begleitung, Co- Regie

Theaterpädagogin, Pädagogin für Gewaltprävention und die Vermittlung sozialer Kompetenzen, Fachkraft für Kriminalprävention, Fachberaterin für Opferhilfe

 

Thomas Flocken

Thomas Flocken, Regie

Regisseur, Pädagoge für Gewaltprävention und die Vermittlung sozialer Kompetenzen,

Fachkraft für Kriminalprävention, Fachberater für Opferhilfe

 

Infos für Gastspielanfragen

Zeitumfang:

90 Minuten Theaterstück + Publikumsgespräch

3 - 4 Schulstunden Workshop

 

Konditionen:

Max. 100 ZuschauerInnen pro Vorstellung, bis zu zwei Vorstellungen am Tag sind möglich.

Der Workshop wird klassenweise durchgeführt.

Gage abhängig von Vorstellungsanzahl, zuzügl. Entfernungspauschale.

Gerne erstellen wir ein Angebot.

 

Kontakt

Tel.: 04131- 2667162
Mobil: 0174- 2493407
E-Mail: 

 

"Alarmgefühl- Das Stück" ist eine Produktion der Flocken- von Thoen- Liptow- Ritmeier GbR.