Vorstellungen im freien Verkauf

Gastspiele werden nicht veröffentlicht

 

Nächste Veranstaltungen:

06. 12. 2022 - 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

07. 12. 2022 - 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

VIS A VIS - Von Aluhüten und Meistermanipulatoren

V9PEAA~6

Verschwörungserzählungen und Verschwörungsideologien hinterfragen.

 

Workshop oder Webinar.

 

Warum sind Verschwörungstheorien (Verschwörungserzählungen) eigentlich so erfolgreich und worin besteht die konkrete Gefahr für unsere Gesellschaft?

 

Geeignet für Jugendliche, ab Klasse 9, und für Erwachsene.

 

Auch in Kombination mit dem Klassenzimmerstück "Der Entstörer" durchführbar.

Inhalt

Das Webinar / Der Workshop verdeutlicht nach welchen Mustern Verschwörungserzählungen funktionieren, wie man sie erkennen kann und welche Gefühle sie ansprechen.


Die Teilnehmer*innen setzen sich beispielhaft mit verschiedenen Verschwörungserzählungen kritisch auseinander und beschäftigen sich damit welche Rolle das Internet/ soziale Medien bei der Verbreitung spielen können.


Das Webinar / Der Workshop zeigt welche Interessen Verschwörungsideologen haben, welchen Zusammenhang es mit rassistischen oder antisemitischen Motiven gibt und was für individuelle oder gesellschaftliche Gefahren mit ihnen verbunden sind. 


Handlungs- und Hilfsmöglichkeiten im Umgang mit irritierenden Meldungen im Internet und „verschwörungslastigen“ Aussagen, z.B. im Freundeskreis, werden aufgezeigt, um diese hinterfragen und gegebenenfalls entkräften zu können.

Crew

TTVVMV~J

Thomas Flocken

Schauspieler, Regisseur,

Pantomime, Theaterpädagoge.

Fachkraft für Kriminalprävention,

Fachberater für Opferhilfe,

Pädagoge für die Vermittlung sozialer Kompetenzen und Gewaltprävention.

 

PO1MSZ~J

Julia von Thoen

Theaterpädagogin,

Schauspielerin, Regisseurin,

Fachkraft für Kriminalprävention,

Schulische Krisenmanagerin, Fachberaterin für Opferhilfe.

Pädagogin für die Vermittlung sozialer Kompetenzen und Gewaltprävention.

ASJI8U~U

Andreas Püst

Schauspieler, Regisseur, Theaterpädagoge,

Theatertherapeut, 

Jurist

 

Weitere Infos

Zeitumfang:

Workshop: 4 Schulstunden. (3 Zeitstunden)

Webinar: 3 – 4 Schulstunden (2 – 3 Zeitstunden)


Anforderung:

Workshop: Klassenraum

Webinar: Benötigt wird in der Schule eine Internetverbindung, ein Laptop mit Webcam (damit die ReferentInnen auch die SchülerInnen sehen kann) und ein Beamer.

Einen eigenen Laptop benötigen die SchülerInnen nicht.

(Es besteht aber auch die Möglichkeit mit mehreren Laptops zu arbeiten, falls dies von Seite der Klasse gewünscht ist.)

Der begleitenden Lehrkraft wird ein Leitfaden zum Ablauf zur Verfügung gestellt, so dass auch Gruppenarbeiten der SchülerInnen mit Unterstützung der Lehrkraft möglich sind.


Konditionen:

Workshop: Max. 1 Schulklasse oder max. 30 Personen (Erwachsenenbildung).

Webinar: Pro Online- Workshop kann eine halbe Schulklasse teilnehmen, die sich gerade innerhalb des Szenario B im Präsenzunterricht befindet.

Festgage, zuzügl. Entfernungspauschale.

Gerne erstellen wir ein Angebot.

 

Kontakt:
Tel.: 04131- 2667162
Mobil: 0174- 2493407
E-Mail: